Senseye verstärkt Engagement auf dem deutschen Markt

24 June 2019

Senseye, der führende Anbieter für Predictive-Maintenance-Lösungen, kann nach sechs Monaten Marktpräsenz in DACH bereits Erfolge vorweisen. Die Lösung wurde unter anderem in die Siemens Mindsphere Plattform sowie das Partnerprogramm von OSISoft aufgenommen.

Darüber hinaus baut Senseye seine Präsenz in Deutschland aus. Der PdM-Software-Anbieter bezog im April ein Büro in Essen und vergrößert darüber hinaus sein Team in der Region. Zu den neu hinzugekommenen Mitarbeitern gehören:


DE-newsales-PR_Torsten3Torsten Heiland, Regional Sales Director, wird sich darauf konzentrieren, große Industrieunternehmen bei der Einführung intelligenterer Instandhaltungspraktiken zu unterstützen, indem diese Senseyes skalierbare Software für die Predictive Maintenance einsetzen. 
Torsten war zuvor bei OSIsoft (PI System) und Eurotherm (Schneider Electric) beschäftigt und ergänzt das Team mit seinen reichhaltigen Erfahrungen in der Industriebranche. 


DE-newsales-PR_CarstenCarsten Maas wird Senseye als Senior Pre-Sales Engineer unterstützen.
Vor seinem Start bei Senseye war er beim IIoT-Anbieter Relayr als Senior Technical Sales Manager angestellt. In seiner zukünftigen Position unterstützt er die Kollegen bei der technischen Validierung und Beratung neuer und bestehender Kunden in der Region.

 


DE-newsales-PR_ChristianChristian Wulff, der vor Senseye unter anderem bei PTC und IBM angestellt war, wird das Team als Regional Sales Director unterstützen.


 


DE-newsales-PR_SteffenSteffen Eisele wird als Regional Sales Director primär im süddeutschen Raum der Ansprechpartner für die Lösung von Senseye sein.
Zuvor war er bei Siemens Industry Software als Account Manager für Simulations- und Testlösungen sowie später für Product Lifecycle Management zuständig.

 


Mit eigenem Büro und einem schnell wachsenden Team möchte Senseye einen der wichtigsten europäischen Märkte in Zukunft noch stärker bedienen und den Ausbau der Channel-Aktivitäten weiter vorantreiben.Ruhrturm-essen-1

„Wir sind froh, mit Torsten Heiland, Carsten Maas, Christian Wulff und Steffen Eisele vier unglaublich wertvolle Mitarbeiter für den Sales-Bereich gewonnen zu haben. Mit ihrer Expertise wird es uns gelingen, neue, spannende Kunden und Partner zu gewinnen, die mittels Predictive Maintenance in die Lage versetzt werden, noch effektiver und wirtschaftlicher zu arbeiten”, sagt Peter Portner, Managing Director DACH bei Senseye, hierzu.

„Deutschland stellt für Senseye einen der wichtigsten Märkte in Europa dar. Mit unserem wachsenden Team, einem eigenen Büro in Deutschland, sowie der Aufnahme in die Siemens Mindsphere-Plattform sehen wir uns für zukünftige Herausforderungen ideal gewappnet.”

Für die Zukunft plant der Predictive-Maintenance-Spezialist, sein Team noch weiter auszubauen und sein Engagement in der DACH-Region weiter zu verstärken.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Meist gelesen